Die Feier der Eucharistie, Teil 9

In Vorbereitung auf einen Kurs habe ich das folgende Buch gelesen: Alexander Saberschinsky: Einführung in die Feier der Eucharistie. Historisch – systematisch – praktisch, Freiburg i.Br. 2009.

Die Kernthesen und Einsichten, die ich daraus gezogen habe, möchte ich nach und nach hier vorstellen. Zum 1.Teil.

Zur Geschichte der Eucharistiefeier vom 19.Jahrhundert bis zum 2.Vatikanischen Konzil stellt Saberschinsky folgendes zusammen:

Weiterlesen

Die Feier der Eucharistie, Teil 8

In Vorbereitung auf einen Kurs habe ich das folgende Buch gelesen: Alexander Saberschinsky: Einführung in die Feier der Eucharistie. Historisch – systematisch – praktisch, Freiburg i.Br. 2009.

Die Kernthesen und Einsichten, die ich daraus gezogen habe, möchte ich nach und nach hier vorstellen. Zum 1.Teil.

Zur Geschichte der Eucharistiefeier vom Mittelalter bis zur Aufklärung stellt Saberschinsky folgendes zusammen:

Weiterlesen

Die Feier der Eucharistie, Teil 7

In Vorbereitung auf einen Kurs habe ich das folgende Buch gelesen: Alexander Saberschinsky: Einführung in die Feier der Eucharistie. Historisch – systematisch – praktisch, Freiburg i.Br. 2009.

Die Kernthesen und Einsichten, die ich daraus gezogen habe, möchte ich nach und nach hier vorstellen. Zum 1.Teil.

Zur Geschichte der Eucharistiefeier von der Antike bis zum Frühmittelalter stellt Saberschinsky folgendes zusammen:

Weiterlesen

Die Feier der Eucharistie, Teil 6

In Vorbereitung auf einen Kurs habe ich das folgende Buch gelesen: Alexander Saberschinsky: Einführung in die Feier der Eucharistie. Historisch – systematisch – praktisch, Freiburg i.Br. 2009.

Die Kernthesen und Einsichten, die ich daraus gezogen habe, möchte ich nach und nach hier vorstellen. Zum 1.Teil.

In einem großen Bogen wendet sich Saberschinsky nach der Deutung und Erklärung der jetzigen Feiergestalt der hl. Messe der Geschichte der Eucharistiefeier zu.

Dabei stellt Saberschinsky fest, die Gestalt der Eucharistiefeier sei immer in Wandlung begriffen gewesen. Es gelte nach SC 21, zwischen unveränderlichen Anteilen und solchen, die veränderbar sind und sogar verändert werden müssen zu unterscheiden.

Es gibt verschiedene Prinzipien, nach denen eine Rekonstruktionen der Eucharistiegeschichte erfolgen kann. Eine zusätzliche Schwierigkeit: Wenn man nur die liturgischen Texte als Quelle nimmt, bleiben viele Dinge unberücksichtigt: Wurde die Eucharistie wirklich so gefeiert, wie es vorgeschrieben war? Musik, Frömmigkeitspraxis usw. bleiben außen vor. Außerdem muss beachtet werden, dass keine Zeit in sich einheitlich war.

Die Ursprünge in der Apostelzeit

Weiterlesen

Die Feier der Eucharistie, Teil 5

In Vorbereitung auf einen Kurs habe ich das folgende Buch gelesen: Alexander Saberschinsky: Einführung in die Feier der Eucharistie. Historisch – systematisch – praktisch, Freiburg i.Br. 2009.

Die Kernthesen und Einsichten, die ich daraus gezogen habe, möchte ich nach und nach hier vorstellen. Zum 1.Teil.

Saberschinsky fährt mit der Deutung der jetzigen Gestalt der Eucharistiefeier fort. Heute: die Eucharistiefeier, zweiter Teil und der Schlussteil der Messe.

Weiterlesen

Die Feier der Eucharistie, Teil 4

In Vorbereitung auf einen Kurs habe ich das folgende Buch gelesen: Alexander Saberschinsky: Einführung in die Feier der Eucharistie. Historisch – systematisch – praktisch, Freiburg i.Br. 2009.

Die Kernthesen und Einsichten, die ich daraus gezogen habe, möchte ich nach und nach hier vorstellen. Zum 1.Teil.

Saberschinsky fährt mit der Deutung der jetzigen Gestalt der Eucharistiefeier fort. Heute: die Eucharistiefeier (da er dazu sehr viel schreibt, möchte ich das in zwei Blöcken bringen).

Weiterlesen

Die Feier der Eucharistie, Teil 3

In Vorbereitung auf einen Kurs habe ich das folgende Buch gelesen: Alexander Saberschinsky: Einführung in die Feier der Eucharistie. Historisch – systematisch – praktisch, Freiburg i.Br. 2009.

Die Kernthesen und Einsichten, die ich daraus gezogen habe, möchte ich nach und nach hier vorstellen. Zum 1.Teil.

Saberschinsky fährt mit der Deutung der jetzigen Gestalt der Eucharistiefeier fort. Heute: der Wortgottesdienst.

Weiterlesen

Die Feier der Eucharistie, Teil 2

In Vorbereitung auf einen Kurs habe ich das folgende Buch gelesen: Alexander Saberschinsky: Einführung in die Feier der Eucharistie. Historisch – systematisch – praktisch, Freiburg i.Br. 2009.

Die Kernthesen und Einsichten, die ich daraus gezogen habe, möchte ich nach und nach hier vorstellen. Zum 1.Teil.

In einem nächsten Schritt erklärt und deutet Saberschinsky die jetzige Gestalt der Eucharistiefeier. Heute: Der Eröffnungsteil.

Weiterlesen

Die Feier der Eucharistie, Teil 1

In Vorbereitung auf einen Kurs habe ich das folgende Buch gelesen: Alexander Saberschinsky: Einführung in die Feier der Eucharistie. Historisch – systematisch – praktisch, Freiburg i.Br. 2009.

Die Kernthesen und Einsichten, die ich daraus gezogen habe, möchte ich nach und nach hier vorstellen.

Zu Beginn macht Saberschinsky seine Perspektive deutlich: er betrachtet die Eucharistiefeier unter liturgiewissenschaftlichen Gesichtspunkten.

Weiterlesen

Begrüßung der Gemeinde – Varianten

Zum vorhergehenden Beitrag dieser Reihe.

 

Das deutschsprachige Messbuch bietet sieben alternative Begrüßungsformeln an. Die Antwort der Gemeinde („Und mit deinem Geiste“) und das „sei mit euch“ bleiben dabei gleich. Von diesen sieben werden in der Praxis jedoch die meisten kaum verwendet, das lateinische Missale Romanum enthält drei Begrüßungsformeln, von denen nur eine im Ordo steht, die anderen in einem Anhang. Es handelt sich also um deutschsprachiges Sondergut.

Weiterlesen